Wir fahren nach Österreich!!!

Endlich besuchen wir unsere Freunde in Mariatal.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der deutschen Bahn und einer langen Zugfahrt sind wir endlich in Wörgl angekommen. Wir wurden von unseren österreichischen Freunden begrüßt und nach Mariatal gefahren.

Hier gibt es ja richtige Berge und die Luft ist auch ganz anders.
Die Jungs schlafen auf einem Bauernhof und die Mädchen übernachten bei einer Familie eines Schülers.
Das Abendessen findet in einem richtigen Hotel statt und es gibt Riesenschnitzel mit Marmelade (Preiselbeeren) und Pommes.

Am nächsten Tag geht es los.
Nach einer Ansprache von Frau Direktorin und der freundlichen Begrüßung durch die Schüler und Schülerinnen gestalten wir uns Schürzen mit unseren Anfangsbuchstaben und dann werden Speckknödel gekocht, lecker.

Nachmittags geht’s ins Höfemuseum nach Kramsach. Am Abend gibt es landestypisches Essen: Turkelen.

Mittwoch lernen wir neue Lieder in einer seltsamen Sprache, Österreichisch. Der Tanz Hammerschmiedgselln, heißt bei uns aber Hammerschnitzel und ist lustig.
Das Bogenschießen am Nachmittag ist spannend.
Am Abend ist ein großer und großartiger Tiroler Abend zu dem fast alle Schüler und Schülerinnen sowie das Lehrpersonal der Schule in Tracht kommen.

Donnerstag gibt es noch mehr Lieder und Tänze. Am Nachmittag feiert die Schule ein Erntedankfest, da gibt es schon wieder lecker Esse, diesmal Kiachel, auch was ganz feines, wie die Österreicher sagen.

Dann ist schon wieder Freitag und es geht nach Hause, leider.

Wir hätten noch viel länger bleiben können, jetzt wo wir uns mit Johannes; Martin und den anderen angefreundet haben.