Wie am Anfang, so am Ende des Comeniusprojektes — ein Europatag!

Am 11. Juni haben wir unseren Europatag in der Schule gefeiert.

Es war gleichzeitig der Abschluss unseres aktuellen Comeniusprojektes : Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Ein Rezept, ein Spiel, ein Lied und einen Tanz.

Aus jedem unserer Partnerländer wurde für dieses Fest etwas mitgebracht:

Aus Polen wurde die kalte rote Suppe zubereitet, der Waschfrauen- und Chiwawa-Tanz gemacht, außerdem spielten wir das Füchsen–Spiel.
Aus Österreich gab es Apfelstrudel, den Hammerschmiedgesellentanz und das Lied „In die Berg bin i gern“.

Und aus Deutschland hatten wir das kleine Kücken im Gepäck.

Den Abschluss dieses Projekttages haben die Eltern mit uns gemeinsam gefeiert.

Die Aktivitäten und Fotos von den bisherigen Comeniustreffen ließen die Erinnerung an diese schöne Zeit wieder lebendig werden.

Alle beteiligten Schüler, Schülerinnen und Lehrkräfte haben gute Erfahrungen gemacht und eine schöne Zeit gehabt, schade dass dieses Projekt schon zu Ende ist.

Comenius ist cool und wann fahren wieder?

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt der Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser, die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.