Die Belegschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge hat zugunsten kranker und behinderter Kinder gesammelt.

Dabei kamen stolze 27 778 Euro zusammen, die der VWNVorstand auf 31 000 Euro aufgestockt hat. „Möglich ist das nur durch die hohe Spendenbereitschaft der Kollegen“, sagte Klaus Pitann (52), Sprecher des Sozialausschusses beim VWN-Betriebsrat, der mit dem Personalleiter des Werks Hannover, Dirk Coers (47), Betriebsratschef Thomas Zwiebler sowie Corinna Beiermann von der Personalabteilung das Geld übergab. Über Spenden freuten sich die Eberhard-Schomburg- Schule in Laatzen, die Heinrich-Ernst- Stötzner-Schule, die Lebenshilfe für geistig Behinderte Springe, die Schule Im Großen Freien in Sehnde-Ilten, die Selma-Lagerlöff-
Schule in Ronnenberg-Empelde, die Paul-Klee-Schule in Celle und das Landesbildungszentrum
für Blinde.

HAZ 10.12.2009, bil