„Die Eberhard-Schomburg-Schule in der Corona-Zeit“

Stand: Donnerstag, 06.06.2020

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Mitarbeitende in den Wohngruppen,

der Schulbetrieb wurde nun in Teilen wieder aufgenommen. Die Schülerinnen und Schüler im Sekundarbereich II (Schuljahrgänge 10-12) sind mittlerweile seit über drei Wochen wieder in der Schule. Anfang letzter Woche sind die Schuljahrgänge 5-9 (Sekundarbereich I) hinzugekommen. Ab dem 8. Juni kommen dann auch Schülerinnen und Schüler aus dem Primarbereich (Schuljahrgänge 1-4) hinzu.

Nicht alle Schülerinnen und Schüler können leider am Unterricht in der Schule teilnehmen. Die Gründe hierfür haben wir in dem Elternbrief, der per Post verschickt wurde (siehe unten), und auch in persönlichen Gesprächen erklärt. Die Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, nehmen bis auf weiteres am „Lernen zu Hause“ teil. 

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Martin Haße
(Förderschulrektor)


Unterrichtszeiten

Alle Kinder werden am Morgen mit dem Schulbus zu Hause abgeholt, so dass sie um 8:00 Uhr in der Schule ankommen.

Der erste Unterrichtsblock startet um 08:15 Uhr und dauert bis 9:45 Uhr.

Die erste Pause liegt zwischen 9:45 Uhr und 10:05 Uhr.

Der zweite Unterrichtsblock startet um 10:05 Uhr und dauert bis 11:35 Uhr.

Die zweite Pause liegt zwischen 12:20 Uhr bis 12:50 Uhr.

Der Nachmittagsunterricht dauert bis 14:30 Uhr, die Kinder werden mit den Bussen abgeholt.

Am Freitag ist bereits um 12:20 Uhr Schulschluss.

Grüße aus der Schule
Aktuelles

Schulolympiade

Sport zu Coronazeiten

Indianer

Wir haben in unserer Klasse ein Unterrichtsprojekt zum Thema Indianer gemacht.

Tischtennis

Am Montag haben wir Tischtennis gespielt gegen die Schule am Deister

Der neue Schulleiter

Feier zur Einführung des neuen Schulleiters am 20. Februar

Rosenmontag schon am Freitag

In diesem Jahr feierte die Eberhard-Schomburg-Schule schon am Freitag vor Rosenmontag Fasching.