Die Belegschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist auch in diesem Jahr dem Aufruf gefolgt, für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung zu spenden,

dabei sind 27 778 Euro zusammengekommen. Der Vorstand stockte diese Summe auf 31 000 Euro auf.

Unsere Schule bekommt von der Spende auch etwas ab. Wir dürfen uns ein Smart-Board kaufen. Bis jetzt wissen nur wenige, was das ist.
Es bietet für unsere Schüler ungeahnte Möglichkeiten.

Wie sagte der Betriebsratsvorsitzende Thomas Zwiebler:“… das ist gut angelegtes Geld!“ und „Glück ist, wenn man andere glücklich machen kann“.

Wir danken den Mitarbeitern von VW-Nutzfahrzeuge, dass sie mit ihrer Belegschaftsspende es auch in diesem Krisenjahr 2009 ermöglicht haben mehrere Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen zu unterstützen.

Wir danken der Sozialabteilung mit den Betriebsräten aus den Sozialausschüssen, dass sie unsere Schule bei der Spendenvergabe berücksichtigt haben.

Wenn das Smart-Board in Gebrauch ist, sind sie herzlich eingeladen uns zu besuchen.